LIEBE FESTIVALBESUCHERINNEN UND -BESUCHER!

Es ist ein Beethoven-Jahr. Ja, gut. Es ist aber auch ein Hegel- und Hölderlin-Jahr. Also, was tun? So lautete der Beginn meines Vorwortes für das geplante Festival im Frühjahr.

Was tun? Abwarten, flexibel sein und handeln: „Zurück am Platz“ ist unser Festival im Herbst, die Künstlerinnen und Künstler und das Publikum. Wir dürfen endlich wieder Konzerte veranstalten und besuchen, unter Wahrung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen.

Und gleich zwei Sensationen: Günther Groissböck mit Musik von Richard Wagner im Alpenstadion. Wotan am Ball sozusagen und die international Kultstatus genießende Künstlerin Dorit Chrysler erweitern unseren Klangraum. In die Tiefe und völlig unberührt. Das wundersame Instrument Theremin braucht keine Covid-Maßnahmen und feiert heuer seinen 100. Geburtstag!

Neu im Programm ist auch das Konzert mit dem wunderbaren Wave Quartet. Viermal Marimba und Percussion, hochmusikalisch und virtuos gespielt, mit einem Programm von Barock bis Pop samt großer Oper!

Zum Bariton Adrian Eröd gesellt sich das Baryton ins Programm des Klangraums. Meisterhaft gespielt von der italienischen Gambistin Maddalena Del Gobbo. Sie erweckt eigens für das Baryton komponierte Werke zu neuem Leben. Schafft eine Atmosphäre des Besonderen.

Ein mit Freude erwartetes Heimspiel eines Waidhofner Geigers. Stefan Pöchhacker ist im wahrsten Sinne des Wortes ein engagiertes Mitglied der Wiener Symphoniker. Mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Orchester serviert er zwei Streichsextette von Johannes Brahms und P. I. Tschaikowsky. Deutsche Romantik im Kontrapunkt-Rückspiegel und Russisches mit europäischer Note.

Für das Beethoven-Jahr eine Prise Beethoven. Gerade so viel, dass die restliche Suppe ihren feinen Geschmack nicht verliert. „Gekocht“ von dreien, die es können. Adrian Eröd, Christoph Wagner-Trenkwitz und Andrea Linsbauer.

Und Theresa Kronthaler kehrt zurück. Mit einem Liederabend, der sich um das Wien um 1900 dreht. Sie zieht Kraftlinien aus dieser Zeit und zeichnet damit ein Bild mit Gustav Mahler, Richard Strauss und Arnold Schönberg. Gruppenbild mit Dame. Expressiv, abgründig.

Kommen Sie!
Zurück am Platz,
wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Thomas Bieber

Klangraum im Herbst

Das Herbstfestival bespielt alljährlich charismatische Orte des Mostviertels und hat sich programmatisch zu einem Konzertzyklus mit feiner Solo- und Kammermusik entwickelt.

Mehr lesen…