get improvised part II

Donnerstag 06.09.2018 19:30 Uhr
Ondrej Janoska – Violine Roman Janoska – Violine Frantisek Janoska – Klavier Julius Darvas – Kontrabass

Hollywood! Diesen Hot Spot der Filmgeschichte umgibt eine fast magische Aura, die allen Umwälzungen rund um das Medium Film standhaft trotzt. Hollywood – das erinnert zunächst an unvergessliche Filme und deren unerreichbare Superstars – es steht aber auch für Meilensteine der Filmmusik, die großen Szenen die letzte Emotion verliehen und zur Unsterblichkeit verholfen haben.

Mehr Infos
Sonntag 16.09.2018 18:00 Uhr
Alexander Alexandrov Wladigeroff – Trompete Konstantin Alexandrov Wladigeroff – Klavier Andreas Radovan – Gitarre

Es ist die Geschichte einfacher Leute. Wie sie lieben, Treue schwören und aus Eifersucht zum Totschlag ausholen im Schatten einer der vielen Nächte in einer Kneipe. Emotionen, vor allem durch die dramaturgisch brillanten Lichteffekte in Szene gesetzt vom in Wien geborenen Regisseur Josef von Sternberg. Zwei Jahre, bevor er mit „Der blaue Engel“ Marlene Dietrich ein Denkmal setzte.

Einführende Worte: Mag. Dr. Claus Tieber, Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien 

Mehr Infos
Donnerstag 20.09.2018 19:30 Uhr
Vadim Neselovskyi – Klavier

Vadim Neselovskyi ist im ukrainischen Odessa geboren und aufgewachsen. Mit 18 Jahren kam er nach Deutschland, studierte bei Boris Bloch und zog weiter in die USA an das Berklee College of Music in Boston, wo er heute selbst unterrichtet. Er tourte mit Herbie Hancock und Dee Dee Bridgewater durch Indien und gewann u. a. die Thelonious Monk International Jazz Competition.

Mehr Infos
Samstag 29.09.2018 19:30 Uhr
Christoph Sietzen – Multiperkussion

Zur Musik kam Christoph Sietzen über das Xylofon im Kindergarten, wo er ganz einfach die „Freude am Spielen“ entdeckte. Es folgten Lehrende, die genau das förderten und ein Riesentalent zur Entfaltung brachten.

Mehr Infos
Freitag 05.10.2018 19:30 Uhr
Pablo Ziegler – Klavier Quique Sinesi – Gitarre Walter Castro – Bandoneon

Man kann nicht nicht kommunizieren, meint Paul Watzlawick. Frei danach kann auch Weltenbürger Pablo Ziegler nicht nicht über seine Heimat Buenos Aires erzählen; egal welches musikalisches Projekt er gerade verfolgt. Irgendetwas aus der „Tango-Nuevo-Suppe“ steckt in jeder seiner Essenzen.

Mehr Infos
Sonntag 07.10.2018 18:00 Uhr
Theresa Kronthaler – Mezzosopran Kalle Kalima – Gitarre Oliver Potratz – Bass

Die deutsche Sängerin Theresa Kronthaler war zuletzt am Theater an der Wien in Vincenzo Bellinis Belcanto-Klassiker „La straniera“ zu hören und begeisterte als Ophelia das Wiener Publikum im Herbst 2016 mit der Uraufführung von Anno Schreiers Oper „Hamlet“. Doch genügt der jungen Sängerin der herkömmliche Opern- und Klassikbetrieb keineswegs.

Mehr Infos
Freitag 02.11.2018 19:30 Uhr
Lia Pale – Gesang, Flöte, Perkussion Joris Roelofs – Klarinette Ingrid Oberkanins – Perkussion Hans Strasser – Bass Mathias Rüegg – Klavier, Arrangement

Frei und nicht (!) einsam. Lia Pale und Mathias Rüegg haben sich im Erforschen des romantischen Liedgutes gefunden. Sie, die Sängerin aus Wels – er, der vielseitige Jazzmusiker aus der Schweiz. Franz Schuberts „Winterreise“, Robert Schumanns Lieder boten bis dato den Untergrund für freies Wandeln und Interpretieren.

Mehr Infos