Roboter Musik

Sonntag 21.11.2021 16:00 Uhr
Leo Lukas – Texte, Lesung, Musik Paul Skrepek – Improvisation

Kristallsaal
Schloss Rothschild
Waidhofen an der Ybbs

→ Karten online kaufen
→ Karten vor Ort kaufen

Leo Lukas ist nicht nur ein bekannter Kabarettist, sondern auch Schriftsteller, Komponist und Regisseur. Ein scharfsinniger Durchdringer des „All zu(m) Menschlichen“. Als Autor zahlreicher „Perry Rhodan“-Romane und des Science-Fiction-Romans „Wiener Blei“ genießt Leo Lukas auch in der Science-Fiction-Community höchste Anerkennung.

Seine Novelle „Roboter Musik“ erschien als Hörbuch-CD und war dem Perry-Rhodan-Extraheft Nr. 7 „Die Stardust-Maschine“ im Oktober 2008 beigelegt. Auch die Musik stammt aus der Feder von Leo Lukas. Gemeinsam mit dem Multiinstrumentalisten Paul Skrepek nimmt Leo Lukas seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf die Reise in unendliche Welten. „Ich glaube daran: Wenn sich die ganze Menschheit in derselben Weise weiterentwickelt wie die Perry-Rhodan-Serie, dann schaffen wir’s vielleicht wirklich einmal dorthin, wo wir hinwollen und hingehören. Ja, genau: zu den Sternen.“ Ein Credo für einen Abend, an dem Eingeschworenes, Pointiertes und das Universum an sich einen kosmischen Reigen eröffnen. Perrypedia Leo Lukasisch umkreisend.

Im Anschluss an die Veranstaltung wird den Besucherinnen und Besuchern ein „Pangalaktischer Donnergurgler“ serviert. Hinweise auf das Rezept findet man im Film „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Garth Jennings, der auf dem gleichnamigen Buch von Douglas Adams basiert. Der „Pangalaktische Donnergurgler“ ist das Lieblingsgetränk von Zaphod Beeblebrox, der ihn auch erfunden hat. Sein Geschmack wird folgendermaßen beschrieben: „Die Wirkung eines Pangalaktischen Donnergurglers ist in etwa so, „als werde einem mit einem riesigen Goldbarren, der in Zitronenscheiben gehüllt ist, das Gehirn aus dem Kopf gedroschen.“ Sternenhagel? Der beim Festival servierte Longdrink wird allerdings in einer abgeschwächten, äußerst bekömmlichen Form angeboten. Es geht um die Essenz.