Paul Skrepek

Schlagzeuger in diversen Ensembles improvisierter und notierter Musik wie BZSS (Thomas Berghammer, Martin Zrost, Oliver Steger) sowie LSZ (Hannes Löschl, Martin Zrost) • Kontragitarrist, Interpret und Komponist von Wienerliedern mit Kollegium Kalksburg, Antonio Fian, Bohatsch&Skrepek&Stewart • Konstruktion von akustischen Mobiles und Klangmaschinen unter Einbeziehung von objets trouvés, Schrott und Elektronik • Theatermusik in Zusammenarbeit mit Johanna Orsini-Rosenberg, Elisabeth Gabriel, Susanne Lietzow • Aktuelle Projekte: Bauer To The People (Helmut Bohatsch & the LSZ, Texte von Wolfgang Bauer); Chansons und kosmisches Geknalle (Texte von Konrad Bayer mit Johanna Orsini-Rosenberg, Marie Orsini-Rosenberg und Emily Stewart)

ROBOTERMUSIK

Novelle, veröffentlicht 2008 als Hörbuch-Beilage zu einem Perry Rhodan-Extraheft, schon damals mit vom Autor Leo Lukas komponierter und eingespielter Zwischenakt-Musik. Das musikalische Material wurde zusammen mit Paul Skrepek neu überarbeitet und ergänzt. Diese „extended version“ gelangt im Rahmen des Klangraums 2021 zur abendfüllenden Uraufführung.