Christoph Dienz

Als Komponist komponiert er für ganz kleine bis ganz grosse Besetzungen, als Bandleader der KNÖDEL bereiste er die Welt, als Fagottist spielte er in der Wiener Staatsoper. Was er nicht kann ist Zitherspielen. Doch das ist gerade der Reiz für ihn, es doch zu tun. Mit neuen Spieltechniken entlockt er dem Instrument ungeahnte Sounds.
Die Zither entdeckte er, als er für die Klangspuren in Schwaz mit der Komposition eines Zitherstückes beauftragt wurde. Ausgerüstet mit einem Loopgenerator und verschiedensten Werkzeugen (z. B. Büroklammern, Stimmgabeln, Holzstäben, etc ) gibt er Solokonzerte und spielt in verschiedensten Formationen u.a. mit Marc Ribot, Richard Dorfmeister, DJ DSL, Rupert Huber, Hannes Strobl, Christian Martinek, Wolfgang Puschnig, Lukas Ligeti, Hubl Greiner, Pavel Fajt, Lorenz Raab und vielen mehr. Nun liegt das Zither-Werk in CD-Form vor. CD 1 ist die Zither pur. CD 2 sind Remixes.