„get improvised“ lautet das Motto des Klangraum im Herbst 2017. Ein roter Faden, der alle eingeladenen Künstlerinnen und Künstler verbindet: die Fähigkeit und Kunst des Improvisierens.

Aleksey Igudesman, der quirlige Tausendsassa, bittet Sie auf seine unnachahmlich virtuos komische Art, sich anzuschnallen. Für das Programm „Fasten Seatbelts“ bringt er die junge japanische Tänzerin Manaho Shimokawa sowie die Konzertmeisterin des RSO, Kristina Suklar, mit nach Waidhofen.

Auf Schloss Seisenegg werden Aliosha Biz und Krzysztof Dobrek aufspielen. Sie rühren ordentlich um, im Topf. Und da schwimmt so ziemlich alles aus Gipsy, Balkan, Jiddisch, Wien, Moskau oder Krakau. Ein Pas de deux umgeben von herrlich verträumten, uralten Schlossmauern.

Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann werden die Riesswerke in Ybbsitz bespielen. Ebenfalls im Dialog und doch mit unzähligen Stimmen. Sie kreieren ihren völlig individuellen Sound. Pulsierend, sphärisch und immer auch klassisch heutig.

Sie sind beide Niederösterreicher und doch musikalische Weltbürger: Thomas Gansch und Georg Breinschmid. Zusammen einfach „Bransch“. Gepflegter „musikalischer Irrsinn“ für Trompete und Kontrabass.

Die Osttiroler Musicbanda Franui begann ihre Karriere mit Trauermärschen. Trauriger und „marschiger“ als alles weitere dieser Art auf Gottes Erdboden. Ihre Liebe zum romantischen Lied führte sie zuletzt auf den intellektuell verliebten Tanzboden: „Tanz! (Franz)“.

Mit der jungen polnischen Bassistin Kinga Głyk kommt eine absolute Zukunftshoffnung des europäischen Jazz in die Ybbsitzer Duomet-Werke. Ihr Spiel ist so verblüffend natürlich wie schwerelos, dass manch Rezensent aus dem Staunen nicht heraus gekommen ist.

Unser gemeinsames Vorhaben für die erwartungsfrohen Konzerte: get improvised. „Improvisiert  und erfüllt werden“ durch die Kunst einzigartiger Künstlerinnen und Künstler.

Klangraum im Herbst

Das Herbstfestival bespielt alljährlich charismatische Orte des Mostviertels und hat sich programmatisch zu einem Konzertzyklus mit feiner Solo- und Kammermusik entwickelt.

Mehr lesen…